Sattel-, Laufrad- & Taschenschlösser

Das Fahrradsitzschloss

Ein U-förmiges Fahrradschloss oder eine Kryptonit-Kette, die am Rahmen befestigt wird, ist zwar schon sehr effektiv, reicht aber leider nicht immer aus. Bei manchen Fahrrädern werden einfach einige Komponenten gestohlen, was insbesondere für den Sattel gilt. Das Fahrradsattelschloss eignet sich daher perfekt für diese Art von Problemen. Das Fahrradsattelschloss kann je nach gewähltem Modell unterschiedliche Formen annehmen. Dazu gehört insbesondere das Fahrradsattelschlosskabel. Das Kabel des Fahrradsattelschlosses ermöglicht es Ihnen, mehrere Elemente des Fahrrads so zu verpacken, dass sie miteinander verbunden werden können und so den Diebstahl einschränken. Das Fahrradsitzschloss kann auch ein Halsband sein. Er lässt sich leicht an- und ausziehen und trägt dazu bei, die Sicherheit zu erhöhen und den Diebstahl des Sattels zu verhindern.

Das Fahrradradschloss

Das Fahrradradschloss kann auch das Rahmenschloss ergänzen. Das Radschloss wird daher um das Rad gewickelt und mit dem Rahmen oder einem festen Punkt verbunden. Bei den meisten Schlössern können jedoch der Rahmen, das Rad und der Festpunkt gleichzeitig umschlossen werden. Das Fahrradschloss kann dann an dem anderen vorhandenen Rad angebracht werden, um es vor Diebstahl zu schützen. Das Fahrrad-Radschloss kann daher zusätzlich zu einem herkömmlichen Schloss verwendet werden, um die Sicherheit des Fahrrads zu erhöhen.

Wie Sie das Risiko eines Diebstahls begrenzen können

Wenn Sie Ihr Fahrrad im Freien abstellen müssen, ist die Gefahr eines Diebstahls ein Thema, mit dem Sie sehr schnell konfrontiert werden können. Es gibt einige Tricks, mit denen Sie dieses Risiko so weit wie möglich begrenzen können. Vor allem sollte man nie das Schloss mit dem Vorhängeschloss vergessen, auch wenn es nur eine kurze Fahrt ist, denn dann ist man oft nicht wachsam genug und läuft Gefahr, sein Fahrrad nie wiederzusehen. Wählen Sie also eine Diebstahlsicherung, die an die Art des Anhaltens angepasst ist und die robust genug ist, um ausreichenden Schutz zu bieten (verbundene Diebstahlsicherung, mit einem Alarm, leicht zu befestigen...). Achten Sie außerdem darauf, Ihr Fahrrad an einem festen und ausreichend stabilen Punkt zu befestigen, und wählen Sie lieber einen belebten, befahrenen Platz als einen ruhigen, nicht einsehbaren Ort. Wenn möglich, sollten Sie Ihr Fahrrad in einem geschlossenen Raum abstellen, um nicht aufzufallen und das Risiko eines Diebstahls zu erhöhen.

Gesicherte Zahlung

Visa, Mastercard, Maestro

Versandkostenfrei

Ab einem Einkaufswert von 79€ in Frankreich (Metropolitan)

Kostenlose Rückgabe

Frankreich und Europa innerhalb von 30 Tagen

Kontaktieren Sie uns

Schreiben Sie uns an bonjour@jesuisavelo.com